Konzept

swimmy-head3

Willkommen bei Swimmy!

Er ist der kleine, kluge Fisch aus dem gleichnamigen Kinderbuch von Leo Lionni und steht sinnbildlich für das, was in unseren Kursen stattfindet. Swimmy ist neugierig und umsichtig, er schwimmt schneller, als seine Artgenossen und ruft ihnen zu:

„Kommt ins große Meer, ich will euch viele Wunder zeigen!”

Denn: Kunst ist auch immer ein Wunder.
Im Kinderatelier tauchen die jungen Künstler in eine faszinierende Welt von Farben und Formen ein. Die Kinder entdecken, probieren aus und gestalten so  Bilder und Objekte, die an ihrer Lebenswirklichkeit orientiert sind.

malen5

Ich verfüge über langjährige Erfahrungen als Kunstpädagogin und stelle auch kunstgeschichtliche Bezüge während des Malens her. Dürer, van Gogh, Hundertwasser etc. sind dann keine Unbekannten mehr. Picasso sagte einmal, er wolle malen wie die Kinder; warum also sollen Kinder nicht malen wie Picasso?
Während der Ferienworkshops steht ein Besuch im Museum/Kunsthalle auf dem Programm; abgesehen davon, dass es den Kindern immer großen Spaß macht, werden viele kognitive Fähigkeiten gefördert, die sich positiv auf die Gesamtentwicklung auswirken.

Beim Mittagessen

Das Atelier befindet sich in meinem Haus in Schwachhausen. Der große Garten wird mit einbezogen und für viele künstlerische Aktivitäten genutzt. Während der ganztägigen Ferienworkshops gibt es auch gemeinsame Mahlzeiten. In der Mittagspause steht ein  warmes Mittagessen auf dem Tisch.

Individualität und Kreativität wird bei uns großgeschrieben, ich achte auf Begabungen, persönliche Befindlichkeiten und Sonderwünsche. In einer entspannten und fröhlichen  Atmosphäre erlernen die Kinder in kleinen Gruppen  den Umgang mit Kunst und Kultur. Zudem spreche ich auch Englisch und Französisch:-)

 

Aktueller Hinweis:

Auf Grund der allgemein etwas schwierigen Situation werden 2020 keine Kurse mehr stattfinden:-( Ich gehe aber davon aus, dass es im nächsten Jahr alles einfacher wird und wir dann den normalen „Swimmybetrieb“ wieder aufnehmen werden.